Ein besonderes „Eisenbahn-Schmankerl“ wird am nächsten Wochenende auf der Bahnstrecke des Radexpress Oberschwaben 754 angeboten. Ab Aulendorf, Altshausen, Ostrach, Burgweiler und Pfullendorf kommt der sogenannte „Uerdinger Schienenbus“ zum Einsatz. Drei Fahrtenpaare bieten am Samstag, 14. wie auch am Sonntag, 15. November ein nostalgisches Fahrerlebnis auf dem 1875 eröffneten Schienenstrang.
Der Modelleisenbahn-Club Pfullendorf freut sich sehr. Passend zu seiner alljährlichen Ausstellung in der Stadthalle bringt „der rote Brummer“ vom Typ VT798 Besucher und Ausflügler in die schöne Fachwerkstadt.
„Wer mit bodo-Fahrscheinen anreist, bekommt eine kleine Eintrittsermäßigung“, so Gottlieb Knoll vom MEC Pfullendorf . „Die Ausstellung ist an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet und bietet großen und kleinen Besuchern spannende Einblicke in die Welt der Eisenbahn“.
Aber auch für Herbstausflügler und Wanderer gibt es in jeder Richtung viel zu entdecken und zu erleben: Ob Pfrunger-Burgweiler Ried, das Grenzstein-Museum bei Ostrach, Schloss und Stadtzentrum von Altshausen und Aulendorf, oder ein Ausflug mit der ganzen Familie in die Schwaben-Therme Aulendorf – für Groß und Klein ist viel geboten.

Steigen Sie ein und genießen Sie einen Tag Urlaub im bodo-Freizeitland.
bodo-Fahrscheine sind im Zug bei den mitreisenden Zugbegleitern erhältlich. Premium- und Netz-Abokunden, sowie Inhaber von Schülermonatskarten, Abo Mobil18 und JuniorTickets reisen ohne Aufpreis. Die Radmitnahme ist kostenfrei. Der Schienenbus führt einen Radgepäckwagen mit.

 

Plakat Schienenbusfahrten Pfullendorf

Geschrieben von bodo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.