Am Muttertags-Sonntag, den 8. Mai 2016 ist wieder bodo-Erlebnistag

„Erlebnis-Ringzüge“, Radexpress-Linien, Radwanderbusse und RegioBus bringen Eisenbahnfreunde und Ausflügler wieder mit viel Musik und Unterhaltung durch Oberschwaben, Allgäu, Linzgau und ans Bodenseeufer. Auf der Radexpress-Linie 754 fährt der historische „Uerdinger Schienenbus“ der Baureihe VT798.
In Ostrach finden heuer einige Veranstaltungen statt, dessen malerischer Bahnhof an der Radexpress-Strecke Aulendorf-Altshausen-Burgweiler-Pfullendorf liegt. Neben dem bodo-Infostand und Begrüßungstisch der Gemeinde Ostrach wird auch das HYMER-„BarockMobil“ von 9.30 bis 12.00 Uhr viele Ausflugsziele entlang der „Oberschwäbischen Barockstraße“ vorstellen, mit Gewinnspiel und Foto-Station.Die Schau-Imkerei Gittinger in Bahnhofsnähe, die Puppenbühne im Bahnhof mit Vorstellung um 15.00 Uhr sowie das Atelier in Laubbach werden geöffnet sein.

Auch in der Bahnhofshalle Aulendorf wird die Bahnhofsmission, gemeinsam mit bodo und „Die Fahrkarte“, präsent sein.

Touren
Eine kostenfreie Familien-Wandertour (Treffpunkt Burgweiler Bahnhof 14.05 Uhr, Dauer ca. 2h, 7 km, über „Grenzstein-Museum“ und „Neuer Aussichtsturm“, Ziel Ostrach Bahnhof) sowie zwei geführte ADFC-Radtouren (Radtour 1 „Kißlegg-Isny-Wangen/55 km“ Treffpunkt Friedrichshafen Stadtbahnhof um 8.00 Uhr sowie Radtour 2 „Wangen-Ravensburg/ 50 km“ Treffpunkt um 8.55 Uhr Bahnhof Aulendorf/Bahnhofsbäckerei) bieten zusätzliche Abwechslung und werden garantiert durchgeführt.

Radwanderbusse mit kostenfreier Radbeförderung
Wer lieber individueller fahren möchte, kann auf einen der drei Radwanderbusse aufsteigen. Neu in diesem Jahr ist die BarockLinie 30 (Fa. Müller Reisen) zwischen Ravensburg und Bad Waldsee, die ebenfalls, wie die beiden anderen RAB-Radwanderbusse (Meersburg-Heiligenberg und Ravensburg-Wangen-Isny), kostenfreie Radmitnahme anbietet.

Sondertarif für Abokunden
bodo-Abokunden (Zone 1-7, auch Stadtverkehr) fahren an diesem Tag netzweit in Bus und Bahn ohne Aufpreis inklusive der tariflichen Mitnahmeregelung – auch im „Erlebnis-Ringzug“ zwischen Wangen, Lindau und Kressbronn. Premium- und Netzabokunden erhalten einen Bonus,
ebenso wie AboMobil63 und AboMobil18-Kunden. Sie werden schriftlich benachrichtigt.

Tariftipp und kostenfreie Radbeförderung

Die GruppenTageskarte für bis zu 5 Personen kostet netzweit 16,20 Euro (für bis zu 3 Zonen 9,40 Euro) und ist im „Erlebnis-Ringzug“ auch auf der bayerischen Strecke Wangen-Lindau- Kressbronn gültig. In den „Erlebnis-Ringzügen“ ist zu dem durchgängig die Radbeförderung frei, wie auch auf den Radexpress-Linien. Im „Gegenläufigen Ringzug“ muss für die bayrische Strecke allerdings ein Fahrradfahrschein gelöst werden.

Das kostenfreie „Erlebnistag Magazin“ mit allen Fahrplänen und Veranstaltungen  ist in gedruckter Form ab Ende April überall erhältlich.

Hier gibt es bereits die Fahrpläne
des „Erlebnis-Ringzug“ (auch gegenläufig)

Geschrieben von bodo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.